Sprungziele

Ausbau Münchshofener Straße: Wasserabsperrung und Verkehrsbehinderungen für neue Wasserleitung

  • Die Stadtverwaltung informiert
Der Ausbau der Münchshofener Straße geht weiter. (Grafik: Thomas Stegerer)

Seit Juli 2023 wird die Münchshofener Straße ausgebaut. Ab dem 21. Mai sind wegen der Einbindung einer neuen Wasserleitung in die Regensburger Straße eine Verkehrsumleitung und Wasserabsperrungen notwendig. Der Verkehr wird umgeleitet und betroffene Haushalte werden informiert.

Im ersten Bauabschnitt ist bis auf die Asphaltdeckschicht und die Grünanlagen zwischenzeitlich alles fertig gestellt worden. Im derzeit laufenden Bauabschnitt steht die Einbindung der neuen Wasserleitung in die bestehende Wasserleitung in der Regensburger Straße an. Damit dies erfolgen kann, ist ab Dienstag, dem 21. Mai eine Verkehrsumleitung über die Fischbacher Straße erforderlich, sowie eine Wasserabsperrung in Teilen der Regensburger Straße und Münchshofener Straße.

„Um eine möglichst große Versorgungssicherheit für die Bürger zu gewährleisten, werden die Wasserleitungen immer an möglichst vielen Punkten miteinander verknüpft. So entstehen Ringleitungen und im Falle eines Rohrbruchs kann ein Siedlungsgebiet dann zum Beispiel rückwärtig weiter versorgt werden“, erklärt Stadtbaumeisterin Sabine Eichinger den Aufbau des Wasserleitungsnetzes. 
Um diese Ringschlüsse zu erreichen, ist im jetzigen Fall aber zunächst eine Wasserabsperrung um die Einbindestelle erforderlich.

Der Sperrbereich betrifft die Regensburger Straße von der AVIA-Tankstelle bis zur Fischbacher Straße und die Münchshofener Straße von der Angerstraße bis zur Regensburger Straße. Die betroffenen Häuser werden zusätzlich mit Wurfzettel informiert. Die Wasserabsperrung ist für Mittwoch, den 22. Mai ab 7 Uhr morgens geplant. 

Da die Wasserleitung in der Regensburger Straße sehr weit mittig liegt, kommt es auch zu Verkehrsbehinderungen. In Abstimmung mit der Verkehrsbehörde am Landratsamt Schwandorf wird die Regensburger Straße in Fahrtrichtung Schwandorf gesperrt. Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Schwandorf über die Fischbacher Straße umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert. In Fahrtrichtung Burglengenfeld wird der Verkehr einspurig um die Baustelle herumgeführt. Aufgrund der erforderlichen Erdarbeiten dauert die Straßensperrung einige Tage länger als der Leitungszusammenschluss.

Da durch die Umleitung des Verkehrs in Richtung Schwandorf über die Fischbacher Straße mit weniger Fahrzeugen auf der Regensburger Straße zu rechnen ist, nutzt die Stadt Teublitz diesen Zeitraum zusätzlich zum Austausch zweier defekter Kanalabdeckungen in der Regensburger Straße auf Höhe der Rosenstraße und der Sandstraße. Hier werden halbseitige Straßensperren aufgebaut.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.