Sprungziele

Münchshofen feiert seine Feuerwehr

  • Stadtleben

Vom 10. bis 12. Juni ist es endlich so weit: Die Freiwillige Feuerwehr Münchshofen kann ihr 150-jähriges Bestehen groß feiern. An drei Tagen finden sich zahlreiche Höhepunkte im Festprogramm.

Los geht es in rund zwei Wochen. Gefeiert wird am Fußballplatz Münchshofen, Wirthswiese, 93158 Teublitz. Dort finden die Gäste ein Festzelt in dem für jeden was geboten sein wird. An allen Tagen ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei.

Drei Tage Fest mit buntem Programm

Auftakt ist am Freitag, den 10. Juni 2022 um 15:30 Uhr mit dem Treffen des Jubelvereins am Sportplatz zum Einholen der Festmutter, der Festdamen und des Patenvereins Feuerwehr Bubach a.d. Naab. Um 17:00 Uhr findet im Festzelt der Bieranstich durch den Schirmherren Ersten Bürgermeister Thomas Beer und Ehrenschirmherren Landrat Thomas Ebeling statt. Zur offiziellen Festeröffnung spielt die Jurablaskapelle aus Pilsheim. Es folgt die Begrüßung durch die Festleitung sowie kurze Grußworte durch die Ehrengäste. Im Anschluss daran werden Ehrungen durchgeführt. Ab 20:00 Uhr spielt der „Froschhaxn-Express“ zünftig auf.

Am Samstag, den 11. Juni 2022 ab 15:00 Uhr startet das Kinderprogramm mit einer Spielstraße und Hüpfburg am Sportplatz. Das Ganze wird von der Kinderfeuerwehr gestaltet. Für die Erwachsenen spielt die Blaskapelle „Bayerisch Blau“ aus Leonberg zum Biergartenbetrieb auf. Nachmittags gibt es auch Kaffee und Kuchen. Ab 20:00 Uhr kommt der nächste Höhepunkt mit der Showkapelle „Gipfelstürmer“, die einen musikalischen Höhepunkt bringt.

Am Sonntag, den 12. Juni 2022 ist um 6:00 Uhr unter den Klängen der Festkapelle aus Pilsheim der Weckruf durchs Dorf. Danach werden die Festmutter und die Festdamen sowie der Patenverein abgeholt, bevor sich um 8:00 Uhr der Kirchenzug in Bewegung setzt. Der Festgottesdienst findet um 8:30 Uhr in der Schlosskirche Münchshofen statt. Um 13:30 Uhr ist Aufstellung zum großen Festzug, welcher um 14:00 Uhr beginnt. Der anschließende Fahneneinmarsch wird von der Band „Sappralot“ angeheizt. Diese Band spielt bis in die Abendstunden flott auf.

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Münchshofen

Mit einem eigens kreierten Design wird für das Feuerwehr-Jubiläum geworben. (Grafik: Martin Neft)
Der Festausschuss der Feuerwer Münchshofen an der Spitze mit Georg Beer (sitzend, 2. von links) hat die Vorbereitungen zum Jubiläumsfest fast abgeschlossen. (Foto: Martin Duschinger)
Ein prächtiges Bild für das Feuerwehr-Jubiläum bieten die Festdamen und die Festmutter Renate Frey-Forster vor der Kulisse von Schloss Münchshofen. (Foto: Martin Duschinger)
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.