Sprungziele

Waldhonigfarben und vollmundig im Geschmack

  • Stadtleben
Von der Qualität des Festbieres für das Teublitzer Volksfest vom 25. bis 29. Mai 2022 überzeugten sich Bürgermeister Thomas Beer zusammen mit den Ehrengästen bei der traditionellen Bierprobe in der Sportgaststätte in Teublitz. (Foto: Thomas Stegerer)

Vom 25. bis 29. Mai 2022 findet im Teublitzer Stadtpark endlich wieder das Volksfest statt! Neben guter Musik, leckerem Essen und einem attraktiven Vergnügungspark kommt es auch auf ein wohlschmeckendes Festbier an. Von dessen Qualität wurde sich jüngst bei einer Bierprobe überzeugt.

„Die Besucher des 68. Teublitzer Volksfestes vom 25. bis 29. Mai können sich auf ein geschmackvolles und waldhonigfarbenes Festbier aus blumigen Hopfentönen, verschiedenen Malzaromen und frischem Felsquellwasser freuen“, berichtete Wolfgang Rasel, Inhaber der Schlossbrauerei Naabeck. Im Anschluss überzeugten sich der Teublitzer Festwirt Daniel Feuerer zusammen mit Bürgermeister Thomas Beer und dem Stadtrat vom Geschmack des Gerstensafts.

“Ich freue mich, erstmals als Stadtoberhaupt unser Volksfest eröffnen zu dürfen“, so Bürgermeister Beer bei der obligatorischen Bierprobe in der Sportgaststätte des SC Teublitz. Er übte gleich für den offiziellen Bieranstich, als er das kleine 30 Liter-Festbierfass mit dem eigens für das Teublitzer Volksfest gebrauten Bier aus der Brauerei Naabeck anzapfte. Mit einem „Prosit der Gemütlichkeit“ und dem Wunsch nach einem sonnigen und friedlichen Volksfest im Stadtpark stieß Beer zusammen mit den geladenen Gästen an. Die Gäste waren sich beim frisch gebrauten Gerstensaft einig: “Das Bier ist süffig, hervorragend im Geschmack und macht Lust auf mehr – ein echtes Naabecker eben.“

Brauereiinhaber Rasel klärte über das Zustandekommen des diesjährigen Festbieres in der Naabecker-Brauerei auf. Für diesen besonderen Anlass wurde bereits vor rund sieben Wochen ein Bier mit einem Stammwürze-Gehalt von 13,4 Prozent und einem daraus resultierenden Alkoholgehalt von 5,5 Prozent eingebraut. Stolz sei man besonders auf das weiche, eigene Felsquellwasser, das naturbelassen verarbeitet und von bester Qualität ist. „So entstand ein vollmundiges Wohlfühl-Festbier,“ so Rasel. Vor einigen Tagen wurde das Festbier schließlich schonend filtriert und dann kurz vor Festbeginn in Bierfässer und in Ausschankcontainer abgefüllt, von denen der Bierausschank im Festzelt versorgt wird. Der Preis für die Maß Bier beträgt in diesem Jahr 9,80 Euro.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier auf der Event-Seite!
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.