Panel öffnen/schließen

Betrügerische Anzeigenverkäufe

Derzeit werden Teublitzer Unternehmen per Brief oder Fax angeschrieben und unter dem Titel „Bürgerinformation Region Teublitz“ aufgefordert, ihre Daten in einem Anzeigenfeld zu Überprüfen und zu korrigieren.

  • Aus dem Rathaus
Dieses Formular haben Teublitzer Unternehmen erhalten. Es sollte nicht darauf eingegangen werden.

Diese Anschreiben sind nicht von der Stadt Teublitz autorisiert und geschehen wahrscheinlich in betrügerischer Absicht. Wer das Formular, wie aufgefordert, an die angegebene Faxnummer unterschrieben zurücksendet, kauft damit eine Werbeanzeige in einer Broschüre, die wahrscheinlich nirgends erscheinen wird. Die Faxnummer auf dem Formular hat eine spanische Ländervorwahl und die Die ARP Marketing Verlag S.L., die hinter dem Formular steht, ist im spanischen Handelsregister eingetragen.

Für den Fall, dass Unternehmen, Freiberufler oder Privatpersonen ein derartiges Formular erhalten, sollten sie dieses auf keinen Fall unterschreiben und zurückschicken. Ansonsten werden sie kurz darauf eine Rechnung für eine geschaltete Anzeige erhalten, die sich im Bereich von etwa 800 € bewegen dürfte. Eine Gegenleistung dafür gibt es nicht. Die Firma Die ARP Marketing Verlag S.L. ist für diese Betrugsmasche, die sogenannte Kölner Masche bekannt. Im Auftrag der Stadt Teublitz werden derzeit keine Bürgerinformationsbroschüren erstellt.

Weitere Nachrichten