Panel öffnen/schließen

Information der Öffentlichkeit

über Sinn und Zweck der Ausgleichs- und CEF-Maßnahmen für das Gewerbe- und Sondergebiet Teublitz Süd-Ost/Recyclinghof

  • Aus dem Rathaus

Nach §10 Nr. 6a und 6d der textlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes für das Gewerbe- und Sondergebiet Süd-Ost informiert die Stadt Teublitz hiermit über den Sinn und Zweck der Maßnahmen zur Sicherung der kontinuierlichen ökologischen Funktionalität (CEF-Maßnahmen) als vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen i. S. v. §44 Abs.5 Satz 3 BNatSchG.

Zur Sicherung der kontinuierlichen ökologischen Funktionalität werden vor Beginn der Erschließungsarbeiten ein günstiges Reptilienhabitat in einem Saumstreifen am Nordrand des Baugebietes (CEF1-Maßnahme) und ein günstiges Reptilienhabitat auf dem Flurstück 125/1, Gem. Maxhütte-Haidhof im Süden des Baugebietes (CEF4-Maßnahme) zur Aufnahme der im Baugebiet vorgefundenen Zauneidechsen angelegt.

Im nördlichen Streifen werden 4 Habitat-Elemente angelegt, im südlichen Streifen 5 Habitat-Elemente, die jeweils haufenartig aus Steinen, Sand und Holzstapeln aufgebaut werden. Der vorhandene Baumbestand wird sowohl im nördlichen Streifen, als auch im südlichen Streifen ausgedünnt und aufgelichtet.

Ebenso erfolgt nun der Gehölzrückschnitt im späteren Baufeld vor dem 1. März gem. §39 BNatSchG zum Schutz für Gehölz bewohnende Tier- und Vogelarten.

Nach Anlage der Habitate und Freilegung des Baufeldes werden bis Ende Februar Reptilienschutzzäune entlang der Schutzstreifen errichtet, die die Reptilien daran hindern sollen, in das Baufeld zu gelangen.

Sobald die Reptilien im Frühjahr dann aktiv werden, voraussichtlich ab April bis Juni, werden diese dann von einem Biologen aus dem Baubereich entnommen und in die Schutzstreifen umgesiedelt (CEF3-Maßnahme).

Als CEF2-Maßnahme werden auf einer externen Ausgleichsfläche auf Flur-Nr.357, Gemarkung Münchshofen ebenfalls 4 Habitat-Elemente, sowie mageres Grünland, Halbtrockenrasen, Hecken- und Brachstreifen angelegt und dauerhaft unterhalten.

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte liegt bei der Stadt Teublitz vor und kann zu den Öffnungszeiten eingesehen werden. Sie ist ebenfalls auf der Homepage unter dem Punkt Bauleitplanung einsehbar.

Weitere Nachrichten