Panel öffnen/schließen

Weihnachtsbaum aufgestellt

Mit etwas mehr Aufwand als sonst war das Aufstellen des diesjährigen Weihnachtsbaums vor dem Rathaus für die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs verbunden.

  • Stadtleben
Beim Aufstellen des Weihnachtsbaums kam schweres Gerät zum Einsatz

Eine Familie aus Weiherdorf hatte der Stadt eine Tanne aus ihrem Garten zur Verfügung gestellt. Beim Fällen des Baumes stellte sich aber heraus, dass der LKW-Kran der Baufirma Blöth, der jedes Jahr beim Aufstellen des Weihnachtsbaums zum Einsatz kommt, nicht in der Lage war, diesen zu heben. So mussten kurzfristig ein schwerer Autokran aus Wackersdorf und, für den Transport, ein Tieflader vom Bauunternehmen Ehrenreich hinzugezogen werden, damit die 1,5 Tonnen schwere Tanne vor dem Rathaus aufgestellt werden konnte. Auch eine Hebebühne wurde dabei eingesetzt. Mit dieser zusätzlichen Unterstützung gelang es dann aber problemlos, den 10 Meter hohen Baum wie immer sicher im Boden zu verankern, damit ein stabiler Stand bei allen Wetterlagen gewährleistet ist.

Weiter geht es für die Mitarbeiter des Bauhofs mit dem Anbringen von rund 50 Lichterketten im Stadtgebiet, damit auch dieses Jahr wieder für eine festliche Beleuchtung zur Weihnachtszeit gesorgt ist. 

Weitere Nachrichten