Panel öffnen/schließen

Wahlhelfer gesucht!

Mit der Bundestagswahl am 26.09.2021 steht in diesem Jahr wieder ein Wahlereignis an. Für diese Wahl suchen wir wieder 96 Wahlhelfer*innen aus Teublitz. Es würde uns freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen.

  • Aus dem Rathaus
Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. (Quelle: Deutscher Bundestag)

Was gibt es alles zu wissen?

Erfrischungsgeld:
Als Wahlhelfer*in erhalten Sie für Ihr Engagement ein Erfrischungsgeld bzw. eine Aufwandsentschädigung.

Anwesenheit:
Ihre Tätigkeit wird in zwei Schichten zu jeweils ca. 5 Stunden ausgeübt (der Briefwahlvorstand tritt ab 15:00 Uhr bereits vollständig zusammen). Ab 18.00 Uhr findet die anschließende Stimmenauszählung statt, zu der alle Wahlhelfer*innen anwesend sein müssen.

Ihre Aufgabe:
Wahlhelfer*innen überwachen die ordnungsgemäße Durchführung bei Wahlen. Sie helfen bei der Ausgabe und Auswertung der Stimmzettel in den Wahllokalen.

Wer darf Mitmachen?
Mitmachen kann jeder, der wahlberechtigt ist und das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Ämter der Wahlhelfer*innen

  • Wahlvorsteher*in (hat den Vorsitz)
  • stellvertretende*r Wahlvorsteher*in
  • Schriftführer*in
  • stellvertretende*r Schriftführer*in
  • Beisitzer*innen

Alle oben Genannten bilden zusammen den Wahlvorstand. Die Berufung in den Wahlvorstand ist ein Ehrenamt für alle Gemeindebürger*innen. Wer berufen wird, ist verpflichtet das Ehrenamt zu übernehmen.

Erhöhte Priorität hinsichtlich der Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2
Nach der derzeit aktuellen Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) haben Personen, die als Wahlhelfer*innen, insbesondere bei der Bundestagswahl am 26.09.2021, tätig sind, im Rahmen der Verfügbarkeit der vorhandenen Impfstoffe einen Anspruch auf eine Schutzimpfung mit erhöhter Priorität (Gruppe 3) gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Voraussetzung hierfür ist neben der Registrierung im Impfportal des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (https://impfzentren.bayern/) der Nachweis Ihrer erhöhten Priorität aufgrund Ihrer Tätigkeit als Wahlhelfer*in. Hierzu erhalten Sie auf Wunsch und nach Ihrer Einteilung/Meldung als Wahlhelfer*in gerne eine Bescheinigung der Stadt Teublitz.

Sind Sie neugierig geworden? Dann nehmen Sie Ihre Chance wahr und melden sich:

  • telefonisch unter +49 (0) 9471 9922-15
  • schriftlich: Stadt Teublitz, Wahlamt, Platz der Freiheit 7, 93158 Teublitz
  • oder per E-Mail an wahlen(at)teublitz.de
Weitere Nachrichten