Panel öffnen/schließen

Wildpark Höllohe öffnet ab 10. Mai

Ab kommenden Montag sind Besuche im Wild- und Freizeitpark Höllohe nach Monaten der Zwangspause wieder möglich. Es gelten dennoch Schutz- und Hygienevorgaben.

  • Stadtleben
Ein Schild heißt die Besucher*innen des Wild- und Freizeitparks Höllohe ab dem 10. Mai 2021 wieder willkommen. (Foto: Benjamin Fremmer)

Je nach Höhe der Sieben-Tage-Inzidenz variieren die Schutz- und Hygienevorgaben. Ab Montag ist es nötig, sich vor dem Besuch der Höllohe einen Termin unter www.wildpark-hoellohe.de zu sichern. Dabei kann zwischen einem Tages- oder Wochenticket gewählt werden. Überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 100, ist zusätzlich zum gebuchten Termin die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests nötig. Termine zu einer Corona-Schnelltestung können unter www.etermin.net/spitzwegapo gebucht werden. Das Ergebnis des Schnelltests darf allerdings nicht älter als 24 Stunden sein.

Unabhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz herrscht auf dem gesamten Gelände Maskenpflicht. Für Kinder von sechs bis 14 Jahren reicht eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung aus. Alle anderen Besucher*innen des Wild- und Freizeitparks müssen nach den Vorgaben der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung eine FFP2-Maske tragen.

Weitere Informationen finden Sie zusätzlich immer aktuell auf der Website des Wild- und Freizeitparks Höllohe.

Weitere Nachrichten