Teublitz - Genau unsere Stadt

Die Stadt Teublitz kann sowohl auf eine jahrhundertelange bewegte Geschichte zurückblicken wie auch auf einen kontinuierlichen Fortschritt verweisen. Demnach ist es kein Wunder, dass sich die Menschen in Teublitz mehr als „nur“ wohlfühlen.

Die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Schlossruine im Stadtpark, der Pavillon oder auch der viel besuchte Wild- und Freizeitpark Höllohe sowie die Naturbäder oder die zahlreichen Feste und Märkte laden das ganze Jahr über zu purem Freizeitspaß und auch Erholung ein! Damit ist den rund 7.800 Einwohner*innen und Besucher*innen der Stadt Teublitz reichlich Abwechslung garantiert. Besuchen Sie auch unsere Stadtbücherei gegenüber dem Rathaus oder werfen Sie einen Blick auf die Telemann Grund- und Mittelschule Teublitz, das moderne Mehrgenerationenhaus und die Dreifachsporthalle - hier sind Sie immer willkommen!

Geografische Lage

Die Stadt Teublitz liegt zentral in der südlichen Oberpfalz und ist Teil des Mittelzentrums Städtedreieck: Teublitz, Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof. Die einzelnen Ortsteile der Stadt schlängeln sich direkt der Naab entlang, beginnend im Norden mit Katzdorf und endend mit Saltendorf im Süden. Der höchste Berg der Region ist der Münchshofener Berg mit 533 Metern im gleichnamigen Ortsteil Münchshofen. Die Stadt Teublitz selbst liegt offiziell 353 Meter ü.NN (Rathaus).

Geologisch befindet sich Teublitz durch die Naab im direkten Übergang zwischen dem südwestdeutschen Schichtstufenland (Fränkische Alb) und dem Böhmischen Massiv (Oberpfälzisch-Bayerischer Wald).

Teublitz liegt 29 km nördlich der Bezirkshauptstadt der Oberpfalz Regensburg und 14 km südlich der Großen Kreisstadt Schwandorf. Die Stadt Teublitz ist kreisangehörige Gemeinde des Landkreises Schwandorf.

Blick auf Teublitz
Das Rathaus von oben
Der saftig grüne Stadtpark
Pfarrkirche "Herz-Jesu" Teublitz
Das üppige Weihergebiet in Teublitz
Ortseingang nach Teublitz

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.