Mehrgenerationenhaus der Stadt Teublitz

Seit seiner Eröffnung ist das Mehrgenerationenhaus inzwischen in das kulturelle Leben in Teublitz fest integriert. Vereine und Bürger*innen nutzen die Räumlichkeiten und auch Veranstaltungen fanden bereits darin statt.

Nach dem Spatenstich zur energetischen Sanierung und räumlichen Umgestaltung des ehemaligen Schulhauses im Stadtteil Saltendorf an der Naab im April 2017, konnte das Mehrgenerationenhaus der Stadt Teublitz im September 2018 eröffnet werden.

Das moderne, besucherfreundliche Gebäude bietet sowohl den Teublitzer Vereinen als auch den Bürger*innen ideale Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Darüber hinaus befinden sich dort der städtische Jugend- und Seniorentreff und auch standesamtliche Trauungen sind möglich. Abgerundet wird das Angebot im Mehrgenerationenhaus durch kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen.

Räumlichkeiten

Jugendtreff im Mehrgenerationenhaus

Der Jugendtreff ist ein offenes Angebot, das heißt ihr dürft während der Öffnungszeiten kommen und gehen wie ihr wollt. Niemand muss kommen. Niemand muss sich an- oder abmelden. Der Jugendtreff steht allen Jugendlichen offen. Schau doch einfach mal vorbei! Weitere Informationen.

Seniorentreff im Mehrgenerationenhaus

Der Seniorentreff ist ein offenes Angebot - Niemand muss kommen - Niemand muss sich an- oder abmelden. Er steht allen Senior*innen offen: Schauen doch auch Sie einfach mal vorbei! Weitere Informationen.

Heiraten im Mehrgenerationenhaus

Sie möchten den "Bund fürs Leben" schließen?
Im Bürgersaal des Mehrgenerationenhauses ist dies in den Monaten Mai bis September jeweils am ersten Samstag im Monat möglich. Der Bürgersaal bietet Raum für etwa 150 Gäste (Sitzplätze 120). Alle Informationen zu einer standesamtlichen Trauung in Teublitz finden Sie in der Rubrik Lebenslagen.

Mehrgenerationenhaus der Stadt Teublitz

Rötlsteinstr. 35
D-93158 Teublitz

BayernWLAN Mehrgenerationenhaus

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.