Glasschleif- und -Polierwerk Münchshofen

An der Naab im Ortsteil Münchshofen befindet sich das ehemalige Glasschleif- und polierwerk aus dem 19. Jahrhundert.

Hier wurden Spiegel- und Fensterglasscheiben bearbeitet. Von gewaltigen Wasserrädern angetrieben, liefen auf zwei Stockwerken hölzerne Poliertische rund um die Uhr.

Die Poliertische waren bis 1953 in Betrieb und gehören zum einzigen, am ursprünglichen Ort vollständig erhaltenen Glaspolierwerk in der ganzen Oberpfalz. Das Gebäude wurde seit 2003 saniert, die Poliertechnik teilweise wieder in Betrieb genommen und eine Ausstellung eingerichtet.

Besucher*innen können hier erleben, wie über Jahrhunderte Glas bearbeitet wurde, sie können sich über die Arbeitsbedingungen der Schleifer informieren und den Weg das Glases um die ganze Welt verfolgen.
Das Museum hat derzeit noch keine festen Öffnungszeiten. Informationen über Führungen, Veranstaltungen und Besichtigungsmöglichkeiten bekommen Sie beim Kulturamt des Landratsamtes Schwandorf unter Telefonnummer +49 (0) 9431 471–421.

Glasschleif- und -Polierwerk Münchshofen
Foto: Siegfried Kerscher
Foto: Benjamin Fremmer

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.