Pfarrkirche Mariä Heimsuchung Saltendorf

Die Wallfahrtskirche von Saltendorf ist der Anlage nach mittelalterlich.

Bereits im Jahre 1368 wird Saltendorf als Wallfahrtsort urkundlich genannt und dürfte die älteste Marienwallfahrt im Altlandkreis Burglengenfeld gewesen sein. Die Kirche hat seit ihrem Bestehen wiederholt Veränderungen erfahren. Vor allem wurden in den letzten Jahren Außen- und Innenrestaurierungen mit Unterstützung der Gemeinde durchgeführt.

Die Kirche untersteht der Pfarrei Teublitz. Ein Wallfahrtsort ist sie längst nicht mehr. Nur noch Bewohner der Nachbarorte machen gelegentliche Bittgänge. Dafür hat die Wallfahrtskirche seit 1978 eine neue Bedeutung für das Erlebnis geistlicher Musik gewonnen.

Jährlich werden vier Kirchenkonzerte mit Werken unter anderem von Schubert, Händel, Bach und Telemann durchgeführt. Seit dem Jahr 1981 kommen alle 72 Solokantaten von Georg Philipp Telemann zur Aufführung.

Pfarrkirche Mariä Heimsuchung Saltendorf

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.