„Schenk dir was!“: Am 27. November 2021 startet die Advents-Verlosung

  • Wirtschaft
ITU-Vorsitzender Timothy Adkins (vorne links) stellte Bürgermeister Thomas Beer (vorne rechts) die Aktion „Schenk dir was!“ im Beisein von Inge Hofmann (GeVaS), Christiane Schleicher (Optik Langen), Roswitha Melzl (Uhren + Schmuck Rappl) und Christine Luber (Eine-Welt-Laden) (hinten, v.l.n.r.) vor. (Foto: Thomas Stegerer)

Auch in diesem Jahr wollen die Fachgeschäfte der Interessensgemeinschaft Teublitzer Unternehmer (ITU) mit der Advents-Verlosung „Schenk dir was!“ die Gesichter ihrer Kund*innen zum Strahlen bringen.

Im Vorfeld stattete der ITU-Vorsitzende Timothy Adkins, Inhaber der ESSO Tankstelle, Bürgermeister Thomas Beer einen Besuch ab. Dabei stellte er die jährlich stattfindende Aktion vor. „Auch in diesem Jahr gibt es wieder lukrative Preise zu gewinnen. Die Gutscheine, die am Ende der Adventsaktion verlost werden, haben einen Wert von insgesamt 1.000 Euro“, erklärt Adkins.

Der erste Preis hat einen Wert von 300 Euro. Zudem gibt es weitere Gutscheine der teilnehmenden ITU-Mitglieder zu gewinnen. In jedem der teilnehmenden Fachgeschäfte erhält man ab dem 27. November 2021 eine Teilnahmekarte, die ausgefüllt werden muss, damit man im Los-Topf landet. Die ausgefüllten Karten können ebenso bei den teilnehmenden Fachgeschäften abgegeben werden. Dazu zählen das Autohaus Vetterl, die Bäckerei Moser, Blumen Szenario, Café Bistro Fiege, der Eine-Welt-Laden, die ESSO Tankstelle, GeVaS, haarCONZEPT, die Metzgerei Wilhelm, Optik Langen, die Rosen-Apotheke, Therapiezentrum Braun und Uhren + Schmuck Rappl.

„Es ist wirklich toll, dass unsere Gewerbetreibenden der ITU immer wieder mit besonderen Aktionen auf sich aufmerksam machen“, zeigte sich Bürgermeister Beer von der Aktion begeistert. So gehöre die nun startende Aktion „Schenk dir was!“ schon fest mit zur Vorweihnachtszeit bei einem Einkauf in Teublitz.

Nach dem 18. Dezember 2021, der zugleich das Ende der Aktion bedeutet, findet im Anschluss die Gewinnverlosung statt. Die Gewinne werden per Post verschickt. Womit sich die glücklichen Gewinner*innen über ein frühes Weihnachtsgeschenk freuen können.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.